Inter Mailand will Verlängerung mit Ivan Perisic abschließen – wo es noch hakt

03.05.2022 um 19:23 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
ivan perisic
Foto: / Getty Images

Inter Mailand will offenbar bis nach dem Abschluss der Saison warten, um die Vertragsverlängerung mit Ivan Perisic zu beschließen. Wie die Gazzetta dello Sport berichtet, haben sich die Nerazzurri mit den Vertretern des 33-Jährigen darauf verständigt, sich in einigen Wochen treffen zu wollen.

Das Meeting soll mit beidseitiger Intention anberaumt worden sein, die Verlängerung des Ende Juni auslaufenden Vertrags einzutüten. Perisic soll aktuell ein Einjahresvertrag mit der Option auf eine weitere Saison vorliegen. Garantiert werden ihm vier Millionen Euro Nettojahresgehalt. Hier gilt es anzusetzen.

Perisic soll sich damit nicht vollends zufrieden zeigen und fordert stattdessen einen Zweijahresvertrag und fünf Millionen Euro jährlich. Ein großes Entgegenkommen wird es von Mailänder Seite wohl nicht mehr geben.

Inter hatte zuletzt einiges in Verlängerungen investiert, so dass das Gehaltsbudget ziemlich erschöpft ist. Alessandro Bastoni, Nicolo Barella, Lautaro Martinez und Marcelo Brozovic waren mit teilweise langfristigen Verträgen ausgestattet worden.

Verwendete Quellen: Gazzetta dello Sport