Lautaro Martinez: Atletico und Spurs gehen leer aus

29.03.2022 um 09:39 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
lautaro martinez
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Vor einem halben Jahr setzte Lautaro Martinez seine Unterschrift unter einen neuen, bis 2026 datierten Langfristvertrag und gab damit zu erkennen, dass er Inter Mailand die kommenden Jahre erhalten bleiben möchte. Dennoch ist der 24-Jährige ständig in der Gerüchtebörse vertreten.

Atletico Madrid sucht nach einem Nachfolger von Luis Suarez, Tottenham Hotspur um Lautaros ehemaligen Trainer Antonio Conte treit die Suche nach einem Ersatz für Harry Kane voran. Mit ihren Avancen beißen sich die Klubs an Lautaro jedoch die Zähne aus.

Laut dem Transfermarkt-Experten Matteo Moretto beschäftigt sich Lautaro im Zuge seiner Vertragsverlängerung überhaupt nicht damit, Inter im Sommer zu verlassen. Gerade darum habe er auch die Zusammenarbeit mit den Nerazzurri langfristig verlängert. Diese Information deckt sich mit den Aussagen, die Lautaros Management stets tätigte.

"Er hat einen Vertrag mit Inter und ist sehr glücklich in Mailand", sagte Berater Alejandro Camano vor Kurzem. "Jetzt ist sein einziges Ziel, gut abzuschneiden und Inzaghis Team zu einem weiteren Scudetto zu führen. Das wäre ein Sieg, der alle sehr glücklich machen würde."

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Matteo Moretto
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG