Inter Mailand :Lautaro Martinez trifft dreifach - Sorgen um Romelu Lukaku

lautaro martinez 2020 10005
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com
Werbung

Der argentinische Nationalstürmer traf beim 6:2-Erfolg über Crotone gleich dreifach (20., 57., 78.), zudem netzten Romelu Lukaku (64.) und Achraf Hakimi (87.) für die Nerazzurri ein. Luca Marrrone traf ins eigene Gehäuse (31.).

Durch den Sieg übernimmt Inter zumindest bis Sonntagabend die Tabellenführung, liegt nun zwei Punkte vor dem AC Mailand, der um 18:00 Uhr gegen Benevento nachziehen kann.

Hintergrund

Romelu Lukaku droht Verletzungspause

Uneingeschränkte Freude herrschte im Umfeld von Inter nach dem Rekordsieg allerdings nicht. Der Grund: Romelu Lukaku verletzte sich, musste mit einer Blessur ausgewechselt werden. Laut SKY SPORT ITALIA hat der Belgier Muskelprobleme am rechten Oberschenkel.

"Wir werden sehen, ob er gegen Sampdoria dabei ist oder nicht. Er spürte einen Stich, da haben wir ihn sofort ersetzt, also ist es hoffentlich nichts Ernstes", erklärte Erfolgscoach Antonio Conte nach der Partie.

Video zum Thema