Inter Mailand :Inter Mailand legt Ante Rebic Vertragsangebot vor


Gerücht Eintracht Frankfurt droht, was die Gelehrten schon länger prophezeit haben: das Auseinanderbrechen der "Büffelherde". Auch Ante Rebic erreichen heftige Avancen – diesmal von Inter Mailand.

  • Andre OechsnerMontag, 10.06.2019
Foto: Ivica Drusany / Shutterstock.com
Anzeige

Hinter der Sache Luka Jovic kann Eintracht Frankfurt einen Haken machen, den talentierten Serben zieht es für eine Fixablöse von 60 Millionen Euro zu Real Madrid.

Um Sebastien Haller ranken sich Gerüchte, nach denen Manchester United den Angreifer gerne unter Vertrag nehmen möchte.

Bleibt aus der boulevardesk umschriebenen "Büffelherde" nur noch Ante Rebic.

Der Dritte im Bunde steht laut BILD ganz oben auf der Wunschliste von Inter Mailand. Die Lombarden bieten Rebic demnach vier Millionen Euro netto im Jahr.

Bei Inter ist der 25 Jahre alte Flügelstürmer als Nachfolger von Nationalelf-Mitspieler Ivan Perisic im Gespräch.

Dieser soll die Modehauptstadt wenn möglich noch in diesem Sommer verlassen. Perisics Kontrakt läuft noch längerfristig bis 2022.

Video zum Thema

Klar ist: Wird die Ablöse in einem lukrativen Bereich ausgelegt, ist Rebic für die Eintracht nicht zu halten.

Sportchef Fredi Bobic hatte bereits anklingen lassen, dass der SGE bei den heutigen Unsummen die Hände gebunden sind.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige