Anzeige

Inter Mailand :Mancini fordert weitere Stars

roberto mancini seitenlinie
Foto: jaggat2 / Shutterstock.com
Anzeige

"Fakt ist: Unser Kader ist sehr klein und einige Positionen sind noch nicht besetzt", sagte der Übungsleiter der Nerazzurri nach dem 2:1-Sieg über Aufsteiger Carpi.

Man werde sehen, was man am Montag nach auf dem Transfermarkt erreichen könne, so Mancini weiter.

Einem Abgang von Mittelfeldakteur Hernanes, der mit Juventus Turin in Verbindung gebracht wird, erteilte der Chefcoach unterdessen eine Absage.

"Hernanes ist ein sehr wichtiger Spieler für uns, er hat nur aufgrund einer Verletzung nicht gespielt", stellte der Ex-ManCity-Coach klar.

Inter Mailand hat in dieser Transferperiode mit Geoffrey Kondogbia (AS Monaco), Miranda (Atletico Madrid), Martin Montoya (Barcelona), Ivan Perisic (Wolfsburg) und Stevan Jovetic (Manchester City)  bereits einige Hochkaräter an Land gezogen.

Folge uns auf Google News!