Anzeige

Inter Mailand :Milan Skriniar sagt Barça, Atleti und Real Madrid ab

milan skriniar 2018
Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Seit seiner Ankunft bei den Nerazzurri hat sich Milan Skriniar zum defensiven Shooting-Star der Serie A entwickelt.

Bereits bei Sampdoria Genua hatte der 1,87-Mann sein Talent angedeutet, nun ist der Slowake einer der besten Abwehrakteure der Liga.

Der Aufstieg des 23-Jährigen ist auch den ganz großen Vereinen in Europa nicht verborgen geblieben.

Vor allem in Spanien ist er begehrt. Barcelona und Atletico Madrid sollen sich Medienberichten zufolge um ihn bemühen.

Real Madrid sieht in Milan Skriniar zudem laut SPORT langfristig einen Nachfolger für Mannschaftskapitän Sergio Ramos (32).

Auch zeigt Manchester City Interesse, die Sky Blues blitzten dem Vernehmen nach mit einer 55 Millionen Euro schweren Offerte bei Inter Mailand ab.

Skriniar wischte die Spekulationen um einen Vereinswechsel nun allerdings beiseite.

"Ich weiß nichts über ein konkretes Angebot, ich habe keinen Grund zu gehen, und ich denke nicht, dass Inter mich verkaufen würde", sagte der Abwehrakteur.

Er sei heiß darauf, mit Inter in der kommenden Saison in der Champions League zu spielen, so Skriniar.

Laut CALCIOMERCATO haben die Nerazzurri den slowakischen Nationalspieler für unverkäuflich erklärt.

Folge uns auf Google News!