Inter Mailand

Neuer Vertrag: Samir Handanovic kommt Inter Mailand entgegen

samir handanovic 2020 10006
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Inter Mailand und Samir Handanovic sind offenbar positiv gestimmt, ihre Zusammenarbeit noch mal verlängern zu können. Nach Angaben des Insiders Nicolo Schira zeigt sich der Torhüter sogar dazu bereit, für eine erneute Unterschrift auf Gehalt zu verzichten. Die Gespräche über eine Neugestaltung bis 2023 laufen.

Der amtierende Italienische Meister möchte Handanovic gerne behalten, aber nur zu reduzierten Bezügen. Inter soll sich bereits seit Längerem mit Andre Onana über einen Wechsel einig sein. Der Drittplatzierte des Afrika-Cup hat bei Ajax Amsterdam nach seiner Dopingsperre keine Zukunft mehr und ist in Mailand als neue Stammkraft eingeplant.

Inter Mailand

Handanovic zieht sich bereits seit 2012 das Inter-Trikot über und kommt seitdem auf über 400 Pflichtspiele. Seit einigen Jahren tritt der Slowene zudem als Kapitän seiner Mannschaft in Erscheinung.

Der 37-Jährige soll momentan auf ein Nettojahresgehalt von 3,5 Millionen Euro kommen. Handanovic könnte ab der kommenden Saison als Onana-Backup figurieren. Inter soll bereit sein, ihm dafür ein Gehalt von 1,5 bis zwei Millionen Euro zu zahlen.