Inter Mailand :Offensivtrio im Visier

ezequiel lavezzi argentinien
Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Der Zeitung zufolge soll Ezequiel Lavezzi das bevorzugte Transferziel des Champions-League-Siegers von 2010 sein.

Der argentinische Offensivakteur kommt bei Paris Saint-Germain in dieser Spielzeit unregelmäßig zum Zug und soll laut italienischen Medienberichten an einer Rückkehr in die Serie A interessiert sein, wo er bereits für den SSC Neapel die Schuhe schnürte.

Inter Mailand schwebt offenbar ein Leihgeschäft vor, doch daran soll Paris Saint-Germain kein Interesse haben. Für einen Verkauf strebt der französische Meister Medienberichten zufolge eine Ablösesumme in Höhe von 20 Millionen Euro an. Auch Tottenham und Arsenal sollen Interesse haben.

Hintergrund


Ezequiel Lavezzi ist nicht der einzige Kandidat bei Inter Mailand. Southamptons italienischer Nationalstürmer Pablo Osvaldo soll als Alternative zu Lavezzi auf der Liste der sportlichen Leitung und von Inter-Boss Erick Thohir stehen.

Ebenfalls im Gespräch bei den Nerazzurri: Mirko Vucinic von Juventus Turin. Das berichtet die Gazzetta dello Sport.