Nur Remis gegen Parma :Inter Mailand patzt ohne Lukaku - Kritik von Conte und einer Legende

antonio conte 2020
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Inter Mailand hat die Generalprobe für den Champions-League-Kracher gegen Real Madrid verpatzt. Gegen Parma kamen die Nerazzurri nicht über ein 2:2 hinaus. Gervinho brachte den Außenseiter per Doppelpack in Führung (46., 62.), Marcelo Brozovic (64.) und Ivan Perisic (90. +2) retteten immerhin einen Zähler.

Antonio Conte war trotz des Last-Minute-Treffers unzufrieden mit seiner Mannschaft. "Es ist nicht das erste Spiel, das wir dominiert und dennoch fast verloren haben. Wenn man im Fußball keine Tore erzielt, gewinnt man nicht", schimpfte der ehrgeizige Coach.

Und weiter: "Wir haben wieder viele Chancen verpasst und viele Fehler gemacht. Wir brauchen Entschlossenheit und Präzision. Parma hatte das heute, sie haben aus zwei Chancen zwei Tore gemacht."

romelu lukaku 2019 08 007
Foto: bestino / Shutterstock.com

Inter Mailand hatte in der Tat ein klares Chancenplus, die Statistik verzeichnet 25 zu 5 Torschüsse für die Nerazzurri. Dass dabei nicht mehr als zwei Treffer heraussprangen, lag auch am Fehlen des verletzten Romelu Lukaku.

Christian Vieri: "Inter hat keinen Stellvertreter für Romelu Lukaku"

Inter-Legende Christian Vieri (von 1999 bis 2005 im Verein, 122 Tore) bemängelt, dass ein adäquater Ersatz für den bulligen Mittelstürmer fehlt. "Sie sind stark, sie haben Qualität. Sie brauchen nur Zeit. Aber es gibt keinen Mittelstürmer, der Romelu Lukakus Stellvertreter sein kann", erklärte der Ex-Nationalspieler laut TUTTOMERCATOWEB.

Hintergrund


Gegen Parma stellte Conte Lautaro Martinez und Ivan Perisic in den Angriff. Alexis Sanchez fehlte wie Lukaku verletzt. Vieri hätte auf dem Transfermarkt mehr Personal für die Offensivabteilung verpflichtet.

"Ich würde immer 4-5 Stürmer in den Kader holen, wenn man Champions League und Liga gewinnen will. […] Sie brauchen einen anderen Stürmer mit  den Eigenschaften von Lukaku, der ihn ersetzen kann, wenn er nicht da ist. Ivan Perisic vorne ist nicht gut."