Anzeige

Inter Mailand :Roberto Mancini zufrieden mit Transfers

roberto mancini seitenlinie
Foto: jaggat2 / Shutterstock.com
Anzeige

"Ich bin zufrieden, wenn man bedenkt, dass der Transfermarkt überhitzt war und man nicht immer alle Ziele erreichen kann", sagte der Chefcoach der Nerazzurri.

Man habe den Kader mit "vielen guten Spielern" verstärkt, so Mancini weiter. Nun gehe es darum, aus den vielen Neuen eine funktionierende Einheit zu formen.

Inter Mailand habe wie im vergangenen Jahr eine relativ junge Mannschaft: "Wir haben eine exzellente Basis für die Zukunft, angereichert mit einigen Routiniers."

Der 18-malige italienische Meister hatte auf dem Transfermarkt insgesamt 86,5 Millionen Euro investiert und unter anderem Geoffrey Kondogbia, Ivan Perisic, Jeison Murillo, Stevan Jovetic, Adem Ljajic, Miranda, Martin Montoya und Alex Telles geholt.

Für die Verkäufe von Mateo Kovacic, Xherdan Shaqiri, Hernanes, Ricardo Álvarez und weiteren Spielern nahmen die Nerazzurri 91 Millionen Euro ein.

Folge uns auf Google News!