Romelu Lukaku zu Inter Mailand – es fehlt nur noch das Besitzer-"Ja"

20.06.2022 um 09:37 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
getty romelu lukaku 22062053
Foto: / Getty Images

Romelu Lukaku (29) wird ab der kommenden Saison sehr wahrscheinlich wieder für Inter Mailand auflaufen. Wie die Redaktion des italienischen Transferinsiders Gianluca Di Marzio berichtet, sind die Nerazzurri bereit, die vorhandene Ablöselücke, die im jüngsten Austausch mit dem FC Chelsea entstanden ist, zu schließen.

Die Blues haben den italienischen Topklub darüber informiert, für eine Saison auf Leihbasis zehn Millionen Euro zu fordern – inklusive variable Zahlungen, die an den Siegen von Inter geknüpft sein sollen. Inter hatte zuvor fünf Millionen Euro plus Prämien geboten, ist nun aber bereit, die Forderungen zu erfüllen.

Der letzte Schritt sei nun das Okay von Besitzer und Vorstandschef Steven Zhang, der den letzten Vorgang in den Verhandlungen noch autorisieren muss. Lukaku war in den vergangenen Tagen explizit mit dem Wunsch an Chelsea herangetreten, den Verein nach einer Saison wieder verlassen zu dürfen.

Inter Mailand

Lukaku kam in der Premier League nur auf unbefriedigende acht Tore in 26 Spielen (1.584 Minuten). Der Belgier ist bereit, für eine Inter-Rückkehr auf den Großteil seines Zwölf-Millionen-Gehalts zu verzichten. Jetzt hängt alles an der Zhang-Zusage.

Verwendete Quellen: Gianluca Di Marzio
Auch interessant