Anzeige

FC Barcelona :Inter Mailand sauer auf Lautaro Martinez

lautaro martinez 2020 9000
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

Die Berater von Lautaro Martinez hatten sich letzte Woche mit den Vereinsoffiziellen von Inter Mailand getroffen, um die Zukunft ihres Klienten zu bereden. Kurz darauf soll sich die Entourage aufgemacht haben, um Gespräche mit dem FC Barcelona zu führen. In Mailand ist der Ärger nun groß.

Die Inter-Obersten sind laut CORRIERE DELLO SPORT ganz und gar nicht von der Stippvisite der Lautaro-Agenten nach Barcelona begeistert. Dem Fachblatt zufolge ist Barça weiterhin gewillt, den argentinischen Stürmer unter Vertrag zu nehmen.

Nachdem die Aktie im Winter heiß gehandelt wurde, schien die Spur zwischenzeitlich zu erkalten. Immerhin ist die Ablöse nach dem Erlöschen der Ausstiegsklausel über 111 Millionen Euro frei verhandelbar.

"In Bezug auf den Transfer kommt viel über die Medien. Lautaro hat bei Inter noch drei Jahre Vertrag und es geht ihm sehr gut, wo er ist", sagte Berater Carlos Alberto Yaque vor gut einem Monat gegenüber der SPORT. Dass sich diese Meinung innerhalb eines Monats in ihren Grundzügen geändert hat, kann wohl ausgeschlossen werden.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige