Pochettino-Nachfolge: Simone Inzaghi Kandidat bei PSG?

16.03.2022 um 11:21 Uhr
von Thomas Schmidt
Redakteur
Berichtet seit 2022 für Fussballeuropa.com über die Bundesliga und den internationalen Fußball.
simone inzaghi
Foto: sbonsi / Shutterstock.com

Nach Informationen der Sporttageszeitung Tuttosport zeigt PSG-Sportdirektor Leonardo Interesse an dem italienischen Übungsleiter, der Lazio Rom zum Pokalsieg geführt hatte und seit dem Sommer das Erbe von Antonio Conte (52) bei Inter Mailand verwaltet.

PSG verfolgt den Werdegang des Bruders von Pippo Inzaghi dem Vernehmen nach genau. Dass die Nerazzurri ihren Coach freigeben, darf aber bezweifelt werden. Sein Vertrag ist noch bis 2023 gültig und könnte italienischen Medienberichten zufolge sogar vorzeitig verlängern werden.

Geschäftsführer Beppe Marotta und Sportdirektor Piero Ausilio sind mit den Leistungen Inter Mailands unter Inzaghi zufrieden, auch wenn man im Titelkampf der Serie A jüngst einige Rückschläge verkraften musste und nun vier Punkte hinter Tabellenführer AC Mailand liegt. Allerdings hat Inter noch ein Nachholspiel. Die Titelverteidigung ist nach wie vor möglich.

Verwendete Quellen: Tuttosport