Inter Mailand :Wegen Corona: Inter verweigert Achraf Hakimi die Länderspielfreigabe

achraf hakimi 2020 10001
Foto: sbonsi / Shutterstock.com
Werbung

Der marokkanischen Fußball-Nationalmannschaft drohen für die kommenden Länderspiele die wichtigsten Akteure wegzubrechen. Laut THE NEW ARAB haben sich zahlreiche Klubs dagegen entschieden, ihren Spielern die Freigabe für die anstehenden Aufgaben zu erteilen.

Inter Mailand soll Achraf Hakimi darum gebeten haben, nicht zur Nationalmannschaft zu reisen. Die Klubs wären aufgrund der noch immer anhaltenden Corona-Pandemie in großer Sorge um die Gesundheit ihrer Spieler.

Sofyan Amrabat (AC Florenz), Hakim Ziyech (FC Chelsea) und Roman Ghanem Saiss (Wolverhampton Wanderers) sind von ihren Klubs ebenfalls darum gebeten worden, die anstehenden Aufgaben nicht wahrzunehmen.

Die CONMEBOL beschloss bereits, die Qualifikationsspiele für die Weltmeisterschaft 2022 zu verschieben, da mehrere Klubs damit gedroht hatten, Spieler nicht abzustellen.