Abschied vom FC Basel

Zirkzee-Ersatz: Anderlecht holt Sebastiano Esposito von Inter Mailand

getty sebastiano esposito 22062503
Foto: / Getty Images

Sebastiano Esposito steht nach Informationen von Transferexperte Fabrizio Romano vor einer Unterschrift beim RSC Anderlecht. Laut Romano soll eine Leihe inklusive Kaufoption abgeschlossen werden.

Coach Felice Mazzù, der das Traineramt von Vincent Kompany bei Anderlecht übernimmt, hat dem Deal bereits seinen Segen gegeben. Sebastiano Esposito soll beim RSC offenbar den Kaderplatz von Joshua Zirkzee einnehmen. Die Leihgabe des FC Bayern könnte es zu Ajax Amsterdam ziehen.

Inter Mailand

Esposito heuerte 2014 im Nachwuchs von Inter Mailand an. Für die Profis machte er bisher 15 Partien (ein Tor). Auf Leihbasis war er in Basel, bei SPAL und dem Venezia FC angestellt.

Zukunft von Lucien Agoume unklar

Während es Sebastiano Esposito offenbar nach Belgien zieht, ist die Zukunft von Lucien Agoume (20) offen. Der französische Mittelfeldspieler war 2019 für fast fünf Millionen Euro vom FC Sochaux in die Lombardei gewechselt.

Zuletzt war Agoume an Stade Brest verliehen. Laut Fabrizio Romano gibt es Gespräche mit mehreren italienischen Vereinen bezüglich einer Leihe, eine Entscheidung sei aber noch nicht gefallen.