Manchester United :Inter Mailands Interesse an Romelu Lukaku bestätigt

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Dass sich Inter Mailand mit Romelu Lukaku beschäftigen soll, war in der Medienwelt schon oftmals Thema. Inzwischen hat dessen Berater das Interesse der Nerazzurri offiziell bestätigt.

"Ja. Und er (Lukaku; Anm. d. Red.) hat öffentlich über seine Pläne und Wünsche gesprochen. Wir werden nun sehen, was passiert", erklärte Agent Federico Pastorello auf Nachfrage, ob sein Klient Interesse in Mailand hervorrufe.

Lukaku hatte bereits in aller Öffentlichkeit mit einem Wechsel in die italienische Serie A kokettiert.

Irgendwann mal dort zu spielen, sei schon immer sein Traum gewesen, sagte der Angreifer von Manchester United.

Zudem habe er bereits eine Entscheidung getroffen, für welchen Klub er zukünftig stürmen wird, so der belgische Nationalstürmer.

Innerhalb des Lukaku-Kosmos gibt man sich zuversichtlich, dass der Inter-Wechsel verwirklicht werden könnte.

Anzeige

"Lukaku ist (für Inter; Anm. d. Red.) ein Traum. Einer, der schwierig zu realisieren ist. Aber ich glaube, dass nichts unmöglich ist", so Berater Pastorello.

Insbesondere die geforderte Ablöse, die sich auf rund 70 Millionen Euro beläuft, dürfte sich als schwierige Hürde erweisen.

Lukaku büßte unter Ole Gunnar Solskjaer seinen Stammplatz bei den Red Devils ein. Sein Vertrag läuft noch bis 2022.

Inter-Chefcoach Antonio Conte (49) ist ein Fan von Lukaku, wollte diesen bereits zum FC Chelsea lotsen.

Um eine Verpflichtung des Mittelstürmers zu finanzieren, muss Inter aber wohl zunächst einen Abnehmer für den umstrittenen Mauro Icardi finden.

» Paul Pogba trifft sich mit Zidane - Solskjaer sieht kein Problem

» Solskjaer erhält Rückendeckung von United-Boss

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige