Inter Mailand :Inter-Verbleib: Beppe Marotta macht Alexis Sanchez Hoffnung

alexis sanchez 2020 6004
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Das Arbeitspapier Alexis Sanchez (31) bei Inter Mailand wurde bis zur Europa League im August - Inter muss gegen Getafe ran - verlängert.

Stand heute kehrt der Südamerikaner danach zu Manchester United zurück. Dort besitzt Alexis einen bestens dotierter Vertrag bis 2022. 30 Millionen Euro Jahresgage schwer. Bei Inter müsste Alexis Abstriche machen.

Alexis' Aussichten auf einen Stammplatz im Old Trafford sind allerdings mau, weil Marcus Rashford, Anthony Martial und Mason Greenwood die Premier League durcheinanderwirbeln und die beste Offensivreihe der Liga bilden.

alexis sanchez 2020 6006
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Bei Inter Mailand durfte Alexis nach seiner Genesung regelmäßig ran. Dem Vernehmen nach wünscht sich der Ex-Barça-Stürmer einen Verbleib bei den Nerazzurri.

Beppe Marotta macht ihm nun Hoffnung. Der Geschäftsführer von Inter Mailand deutet aber an, dass sich Alexis bis der finalen Entscheidung über eine Vertragsverlängerung noch gedulden muss.

Hintergrund


"Wir standen mit Manchester United in Kontakt, um zu besprechen, ob wir die Leihe bis zur Europa League verlängern können", erklärte Marotta.

"Wir besprechen mit vielen Spielern Vertragsverlängerungen, aber oben auf der Liste stehen die jüngeren Spieler, mit denen wir noch lange arbeiten wollen wie Lautaro (Lautaro Martinez, Anm. d. Red.)."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!