Major League Soccer :David Beckham: Sohn Romeo unterschreibt ersten Profivertrag

david beckham 2020 7001
Foto: Andrea Raffin / Shutterstock.com
Werbung

Mit dem Fort Lauderdale FC spielt Romeo Beckham von nun an in der dritthöchsten amerikanischen  Fußballliga, der USL League One, die erst 2019 ihren Spielbetrieb aufnahm. Der Klub aus Florida steht aktuell auf dem vierten Tabellenplatz und hat bei drei zusätzlich absolvierten Spielen bereits acht Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Union Omaha.

Dass Romeo Beckham ausgerechnet in Fort Lauderdale landete, ist natürlich kein Zufall. Der Verein ist das Farmteam von Inter Miami. Dieser Klub wurde in den letzten Jahren von Papa David gemeinsam mit einer Investorengruppe aufgebaut. Auch heute noch lenkt der ehemalige Spieler von Manchester United die Geschicke bei Inter Miami mit.

Hintergrund

Farmteams sind in der amerikanischen Sportwelt sehr weit verbreitet. Vereine aus der ersten Liga nutzen unterklassige Mannschaften, um dort ihre jungen Talente auszubilden. In Deutschland sind diese Farmteams mit den zweiten und dritten Mannschaften der Bundesligisten vergleichbar, die höchstens bis in die 3. Liga aufsteigen dürfen.

Sollte Romeo also über ähnliche Qualitäten verfügen wie sein Vater, könnte er sich durch hervorragende Leistungen schnell in den Fokus von Inter Miami spielen, um dann den Sprung in die Major League Soccer zu wagen.

Video zum Thema