Die Wüste ruft: Javier Pastore verlässt Spanien

12.01.2023 um 18:14 Uhr
von Redaktion
Redaktionsaccount
Das Team von Fussballeuropa.com berichtet seit über zehn Jahren tagtäglich über den internationalen Fußball.
javier pastore
Javier Pastore verlässt den FC Elche und wechselt nach Qatar - Foto: / Getty Images

Der Qatar Sports Club bestätigte die Verpflichtung von Pastore am Mittwoch. Der 33-Jährige kommt ablösefrei vom FC Elche. Pastore war 2021 zu den Spaniern gewechselt, nachdem sein Vertrag beim AS Rom nach drei Jahren nicht verlängert worden war.

Der spielstarke Argentinier verbrachte mehr als eine Dekade in Europa. 2009 wechselte er in die Serie A zu US Palmero, 2011 folgte der Transfer zu Paris Saint-Germain, 2018 zog er zum AS Rom weiter. Jetzt lässt er seine Karriere auf der arabischen Halbinsel ausklingen.