International :Ex-Barça-Verteidiger Thomas Vermaelen verlässt Vissel Kobe

thomas vermaelen 2019
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Der 85-fache belgische Nationalspieler war im Sommer 2019 ablösefrei vom FC Barcelona in die J1-League gewechselt und hatte einen Vertrag bis Ende Januar 2022 unterzeichnet. Das Arbeitspapier wird nicht verlängert.

Vermaelen kam für den Verein, bei dem auch Andres Iniesta und Bojan Krkic  spielen, auf 57 Pflichtspiele und damit auf mehr Partien als für Barça. Der Innenverteidiger war 2014 für 20 Millionen Euro von Arsenal zu den Katalanen gewechselt, hatte aber mit großem Verletzungspech zu kämpfen, kam in vier Jahren nur auf 53 Partien.

Hintergrund

Während einer einjährigen Leihe an den AS Rom verletzte sich der Belgier ebenfalls, konnte daher nur 12 Pflichtspiele für die Giallorossi absolvieren.

"Für mich war es eine große Freude, für Vissel Kobe zu spielen. Ich konnte viele wunderbare Momente mit der Mannschaft teilen", erklärte Vermaelen nach der Bekanntgabe der Trennung auf der Webseite von Vissel Kobe.

Der Abwehrakteur weiter: "Ich möchte mich bei allen Fans bedanken, die mich unterstützt haben und bei allen Beteiligten im Verein und wünsche dem Team viel Glück für die Zukunft."

Video zum Thema