Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Superstar als Tribünenhocker :Isco am Tiefpunkt! So rechtfertigt Real-Coach Solari die Degradierung

  • Fussballeuropa Redaktion Mittwoch, 28.11.2018

Real-Coach Santiago Solari hat die Degradierung von Isco Alarcon (26) auf die Tribüne mit sportlichen Gründen rechtfertigt.

Werbung

Seit der Amtsübernahme von Santiago Solari ist Isco im Estadio Santiago Bernabeu nicht mehr gefragt.

In den ersten fünf Spielen unter dem Argentinier saß Isco fünfmal auf der Bank, doch es kam noch schlimmer im sechsten Spiel unter Solari.

Isco schaffte es beim Champions-League-Spiel gegen den AS Rom (2:0, Tore: Gareth Bale und Lucas Vazque.) nicht einmal mehr in den Kader der Königlichen.

Auf der Bank saßen Youngster wie Fede Valverde und Vinicius. Für den gestandenen Nationalspieler Isco reichte es nicht für den Kader. Der Tiefpunkt für den Edeltechniker.

"Das sind Entscheidungen, die fast immer sportliche und nur selten andere Gründe haben. So ist es auch in diesem Fall", rechtfertigt Solari seine Entscheidung.

"Für bestimmte Momente gibt es konkrete Entscheidungen", so Solari weiter.

"Wir sind hier, um alles zu geben, und wer von Beginn an aufläuft oder auf der Bank sitzt, ist ein fiktives Problem, das nicht existiert."

Isco war nicht im Aufgebot - Marcos Llorente stand in der Startelf und zeigte eine überzeugende Partie.

Santiago Solari lobt das Eigengewächs: "Er hat ein fantastisches Spiel gemacht. Ich freue mich sehr für ihn, weil er immer gut trainiert."

Llorente habe bewiesen, dass er ein guter Ersatz für Casemiro sei, " der dieses Klubs und dieses Trikots würdig ist."

Llornete wurde zuletzt noch als Leih-Kandidat im Winter gehandelt. Nach seiner starken Leistung wird Solari den Youngster aber nur ungerne ziehen lassen.

Isco hingegen - so kommentiert es die Sporttageszeitung MARCA - werde bei Manchester City und Pep Guardiola landen, sollte sich nichts an seiner Situation ändern.

Die Sky Blues zeigten in den vergangenen Jahren mehrfach Interesse an dem Spielmacher. Guardiola gilt als Fan Iscos.

Werbung

Real Madrid

Weitere Themen