Auch Varane auf der Liste :Isco für Eriksen: Spurs planen Spieler-Tausch mit Real Madrid

isco real madrid 11
Foto: Marcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com

Das Arbeitspapier von Christian Eriksen an der White Hart Lane endet am 30. Juni. Dann darf er ablösefrei gehen. Eine Vertragsverlängerung scheint ausgeschlossen.

Geschäftsführer Daniel Levy ist bereit, den Tottenham-Spielmacher in der Winter-Transferperiode zu verkaufen, um noch eine Ablösesumme generieren zu können.

Britischen Medienberichten zufolge schweben dem Spurs-Boss 30 Millionen Euro als Ablösesumme vor.

Laut der britischen Tageszeitung DAILY MIRROR schwebt dem Geschäftsführer aber auch ein Tauschgeschäft vor.

Hintergrund


Sollte sich Eriksen Real Madrid anschließen, soll Isco Alarcon (27, Vertrag bis 2022) dem Vernehmen nach im Gegenzug nach London wechseln.

Isco erlebte bei den Königlichen eine Saison zum Vergessen, unter Santiago Solari war er Stammgast auf Ersatzbank oder Tribüne des Estadio Santiago Bernabeu.

Unter Zinedine Zidane sind Iscos Aussichten zwar wieder besser, Stammspieler ist er allerdings auch jetzt nicht.

Tottenham könnte den Edeltechniker mit der Aussicht auf eine dominante Rolle im Mittelfeld von Jose Mourinho (56) locken.

Isco ist aber nicht der einzige Spieler von Real Madrid, der an der White Hart Lane begehrt ist.

EL DESMARQUE zufolge will Jose Mourinho seine Defensivabteilung mit Raphael Varane (26, Vertrag bis 2022) verstärken.

Mourinho hatte dem Franzosen einst zum Durchbruch beim spanischen Rekordmeister verholfen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!