Anzeige

Italien :Ventura-Nachfolger: Roberto Mancini sagt Squadra Azzurra ab

roberto mancini 2018
Foto: ymphotos / Shutterstock.com
Anzeige

Natürlich habe er wie jeder Italiener gehofft, dass sich die Squadra Azzurra in den Playoffs gegen Schweden für die Weltmeisterschaft qualifiziere, erklärte Mancini gegenüber MATCH TV: "Ich war enorm traurig, dass es nicht geklappt hat."

Dass er nun als Kandidat gehandelt werde, überrasche ihn nicht, führte Mancini aus: "Aber ich bin glücklich bei Zenit St. Petersburg und ich denke nicht über einen Job bei der Nationalmannschaft nach."

Sein Ziel stehe fest: "Ich will mit Zenit St. Petersburg den Titel in Russland gewinnen." Eine Absage an die Azzurri.

Mancini hatte mit Inter Mailand und Manchester City den Titel in Serie A bzw. Premier League gewonnen. Im Sommer unterschrieb er für drei Jahre bei Zenit St. Petersburg.

Die Squadra Azzurra hatte nach einem 0:1 in Schweden und einem torlosen Unentschieden in Mailand im Rückspiel die Qualifikation für die WM 2018 verpasst.

Folge uns auf Google News!