Italiener berichten :Roma gewinnt Transfer-Kampf gegen Inter und Napoli


Die AS Roma steht offenbar vor der Verpflichtung von Portos Mannschaftskapitän Hector Herrera.

  • Fussballeuropa RedaktionDienstag, 06.11.2018
Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Der mexikanische Nationalspieler steht in Porto nur noch bis zum Saisonende unter Vertrag, ab Januar darf er mit anderen Vereinen verhandeln.

Italienischen Medienberichten zufolge wird der 28-Jährige seinen Vertrag in Porto nicht verlängern und stattdessen in die Serie A wechseln.

Vor allem italienische Vereine zeigen Interesse an dem Routinier, unter anderem Inter Mailand und der SSC Neapel.

Die Roma hat aber angeblich die besten Karten im Poker um Hector Herrera. Ihm wurde ein Vierjahresvertrag vorgelegt.

Beide Parteien sollen bereits so gut wie einig sein. Offiziell verkündet darf die Einigung aber erst im kommenden Januar.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige