Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Italiens Spielmacherlegende:Andrea Pirlo sollte im Tausch mit Zlatan Ibrahimovic zu Barça wechseln

  • Fabian Biastoch Dienstag, 09.01.2018

Als Andrea Pirlo beim AC Mailand unter Vertrag stand, lockte auch der große FC Barcelona. Doch der Zauberfuß wollte nicht Spielball zwischen beiden Seiten sein und verhinderte so einen Wechsel in die Primera Division.

Werbung

"Der Wechsel von Zlatan Ibrahimovic stand kurz bevor und ich sollte für ihn nach Katalonien gehen", erinnerte sich der Weltmeister von 2006 bei SKY SPORT ITALIA.

Doch Pirlo spielte nicht mit. "Ich wollte nicht gehen und hätte es wohl auch verneint, weil ich beim AC Mailand sehr glücklich war. Am Ende ging es ja auch ohne mich."

Andrea Pirlo konnte mit dem Schweden jedoch kaum zusammenspielen, weil Verletzungen den Mittelfeldstrategen immer wieder zurückwarfen.

Am Ende der Saison verließ er Milan und wechselte zu Juventus Turin, wo er noch dreimal Meister wurde.

Gianluigi Donnarumma vor Wechsel zu Scheich-Klub

Vor wenigen Wochen beendete Pirlo seine Karriere nach seiner Station in der Major League Soccer beim New York City FC.

Zlatan Ibrahimovic war 2009 von Inter Mailand zu Barça gewechselt. Mit Pep Guardiola kam der Schwede allerdings nicht klar.

Nach einem Jahr endete die Zeit des Schweden im Camp Nou, er wurde zunächst an Milan verliehen und ein Jahr später an die Rossoneri verkauft.

AC Mailand

Serie A


Beliebte News

Weitere Themen