FC Barcelona :Ivan Rakitic: Das sagt Monchi über eine mögliche Sevilla-Rückkehr

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Über Ivan Rakitics aktuelle Situation beim FC Barcelona wird regelmäßig Bericht erstattet. Der mediale Konsens: ein Wechsel im Januar steht unmittelbar bevor.

Wohin die Reise für den Vizeweltmeister gehen wird, ist allerdings offen.Zur Renaissance mit dem FC Sevilla wird es nicht kommen.

"Er hat einen Vertrag mit Barcelona und ist in Barcelona. Er hat seine Zuneigung zu unserem Verein nicht verloren, aber Stand jetzt ist ein Transfer unwahrscheinlich", erklärt Sportdirektor Monchi bei CANAL SUR.

Zur Gänze ausschließen will der Manager eine Rakitic-Rückkehr aber nicht. Er wisse nicht, was in den kommenden Jahre passieren werde, drückt Monchi nach: "Aber im Moment ist das sehr schwierig."

Interesse an Rakitic wurde bereits zahlreichen Klubs nachgesagt. Die beiden Mailänder Vereine AC und Inter gelten als die wahrscheinlichsten Abnehmer.

Atletico Madrid und sogar Juventus Turin schwirrten ebenfalls durch die Gerüchteküche.

» Ernesto Valverde erklärt Verzicht auf Lionel Messi

» Barça-Boss enthüllt Vertragsklausel von Ernesto Valverde

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige