FC Barcelona :Ivan Rakitic hält Miralem Pjanic für unterschätzt

ivan rakitic 2019 01 6
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Miralem Pjanic zieht seit Jahren die Fäden im Mittelfeld von Juventus Turin. Besungen werden die Leistungen des Bosniers aber nur selten.

Die Berichterstattung konzentriert sich bei der Alten Dame eher auf Über-Star Cristiano Ronaldo (35), Paulo Dybala (26), Gonzalo Higuain, Matthijs de Ligt oder Gianluigi Buffon.

Ivan Rakitic (31) bedauert offenbar, dass Miralem Pjanic unter dem Radar läuft. "Für mich ist Miralem Pjanic einer der am meisten unterschätzten Spieler der Welt", sagte der gebürtige Schweizer gegenüber BLEACHER REPORT.

Miralem Pjanic stehe für ihn aber ganz oben, so der Mittelfeld-Star des FC Barcelona weiter. Ebenso wie Lionel Messi.

"Messi ist der Beste aller Zeiten und es ist fantastisch, mit ihm zu spielen", schwärmt Rakitic von seinem Mannschaftskollegen, mit dem er seit 2014 die Kabine teilt.

Rakitic ist bei Barça nach Jahren als Stammspieler meist nur noch Ersatz, Frenkie de Jong hat ihm den Rang abgelaufen. Im Winter wurde ein Wechsel thematisiert.

Inter Mailand und Juventus Turin sollen Interesse gezeigt haben. Rakitic blieb zwar im Camp Nou, kann sich aber einen Vereinswechsel vorstellen. Unter anderem zu Juve.

"Natürlich würde ich gerne mit Ronaldo spielen, er ist einer der größten Spieler in der Geschichte des Fußballs", erklärt Rakitic über eine mögliche Zusammenarbeit mit Cristiano Ronaldo bei der Alten Dame.

Rakitics Arbeitspapier bei Barça läuft noch bis 2021. Im Sommer könnte Barça den Kroaten letztmals zu Geld machen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!