Borussia Dortmund :Jadon Sancho: 80-Millionen-Angebot für Dortmund

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Wie die SUN schreibt, wollen die Red Devils den Youngster für 80 Millionen Euro von Borussia Dortmund verpflichten.

Demnach sei das auch die Schmerzgrenze bei der der BVB den Engländer ziehen lassen würde.

Jadon Sancho hat zuletzt jedoch immer wieder betont, dass er sich bei den Schwarz-Gelben wohlfühlt. In der aktuellen Saison kommt er auf acht Tore und 13 Vorlagen in 29 Pflichtspielen.

Trainer Lucien Favre gerät immer in Schwärmen, wenn er vom 18-Jährigen spricht: "Er spielt schon in sehr jungen Jahren eine ganz entscheidende Rolle."

Und der Rechtsaußen soll auch über den Sommer hinaus das BVB-Trikot tragen, wie Sportdirektor Michael Zorc mehrfach betonte.

"Er wird definitiv im kommenden Jahr bei uns bleiben – komme, was wolle", stellte der Manager bereits klar.

Anzeige

Der junge Engländer sei ein "wichtiger Teil unserer Zukunft", erklärte der Ex-Profi bei ESPN weiter.

Sancho kam 2017 aus der Jugendakademie von Manchester City zu Borussia Dortmund.

In der Premier League schaffte er es bei Pep Guardiola zu keinem Einsatz, wenn auch er mit den Profis trainieren durfte.

Bei einem möglichen Weiterverkauf Sanchos, der noch bis 2022 gebunden ist, würden die Citizens 15 Prozent der Ablösesumme kassieren.

Bei dem angeblichen United-Gebot bekäme der BVB also "nur" 64 Millionen Euro.

» BVB-Boss Watzke: Diese Blöße hätte er sich niemals gegeben

» Youssoufa Moukoko im Blickpunkt von Jogi Löw

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige