Borussia Dortmund :Jadon Sancho: Ex-BVB-Profi hofft auf seinen Verbleib

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Der Flurfunk bringt fast täglich neue Meldungen hervor, die allesamt einen möglichen Wechsel von Jadon Sancho behandeln. Borussia Dortmund zeigt sich allerdings unter keinen Umständen bereit, das Supertalent abzugeben.

Jörg Heinrich hofft, dass die Verantwortlichen auch in Zukunft standhaft bleiben. "Jadon kann einer der besten Spieler in Europa oder sogar der Welt werden", erklärt Heinrich OMNISPORT.

Der Champions-League-Sieger von 1997 weiß, dass es für die Schwarz-Gelben nicht einfach werden wird, Sancho dauerhaft am Rheinlanddamm halten zu können.

Er hoffe aber, dass der Senkrechtstarter noch ein oder zwei Saisons für den BVB spielt. Aber: "Wir alle wissen, dass ihn sehr, sehr große Vereine mit viel Geld in ihrer Mannschaft haben wollen."

Als einer der Hauptinteressenten gilt Manchester United. Primär sollen es Klubs aus der Premier League sein, die Sancho Avancen machen.

Heinrich appelliert im weiteren Verlauf an die Vernunft Sanchos, der wissen sollte, "dass Dortmund ein hervorragender Ort für junge Spieler ist, um konstant zu spielen und sich auf einem sehr, sehr hohen Niveau zu entwickeln."

Noch hält der BVB dank des bis 2022 datierten Vertrags die Fäden in der Hand. Als Ablösesumme winken dem BVB mehr als 100 Millionen Euro, sollte die Schwarzgelben Jadon Sancho eines Tages ziehen lassen.

» Lucien Favre erhält nach Bayern-Prügel Rückendeckung von Michael Zorc

» Jadon Sancho: So erklärt Lucien Favre sein frühes Aus im Spitzenspiel

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige