Borussia Dortmund :Jadon Sancho: Watzke bereit für Wechsel-Diskussionen

jadon sancho 2020 01 006
Foto: MDI / Shutterstock.com

Bei Borussia Dortmund wissen die Planer freilich Bescheid über das gesteigerte Interesse an Jadon Sancho.

Bisher, so formulierten es die BVB-Beteiligten in der Vergangenheit, sei aber noch kein Klub mit einem Angebot vorstellig geworden.

"Jadon ist außergewöhnlich, vielleicht das größte U21-Talent Europas", schwärmt Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke laut RMC SPORT.

"Ich glaube, dass er das Potenzial besitzt, in ein paar Jahren zu den Besten der Welt zu gehören."

Watzke stellt außerdem klar, dass die Beziehung zu dem 19-Jährigen gut sei und der BVB versuche, Sancho so lange wie möglich zu halten.

Hintergrund


"Aber, wenn er eines Tages weg möchte, werden wir das diskutieren", so der Manager.

Interesse weckt Sancho vor allen Dingen in der Premier League. Manchester United, der FC Chelsea oder auch der FC Liverpool sollen den elffachen Nationalspieler Englands auf der Wunschliste stehen haben.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!