FC Everton :"Fantastisch": Wayne Rooney stimmt Loblied auf James Rodriguez an

wayne rooney training
Foto: AGIF / Shutterstock.com

Wer den FC Everton vor Saisonbeginn nach sechs Spieltagen an der Spitze der Premier League verortet hätte, wäre für verrückt erklärt worden. Den Toffees ist dieses Kunststück tatsächlich gelungen, was nicht zuletzt am überragenden Sommerneuzugang James Rodriguez festzumachen ist.

"James ist ein fantastischer Spieler", schreibt Englands Rekordtorschützen Wayne Rooney in seiner Kolumne für die SUNDAY TIMES.

Der Ex-Nationalspieler weiß um die Gegebenheiten, schließlich war Rooney in der Saison 2017/18 selbst Evertonian. Eine Platzierung unter den ersten Vier müsse nach diesem Saisonstart das Ziel sein, findet Rooney, der als Jugendlicher bereits für Everton gespielt hatte und dann zu Manchester United gewechselt war.

Hintergrund


Der Schwere der Aufgabe ist sich der heute 35-Jährige allerdings sehr wohl bewusst, da sich sieben oder acht Teams im obersten Teilbereich der Tabelle festsetzen wollen. Für diese Mission müsste Everton laut Rooney im Winter aber noch mal personell nachlegen.

"Sie brauchen ein, zwei Spieler mehr. Die müssen nicht unbedingt aus der Weltspitze kommen, aber der Mannschaft sofort weiterhelfen können – ohne großen Qualitätsverlust, wenn es zu Verletzungen kommen sollte", schreibt Rooney, der empfiehlt, hinter Mittelfeld-Motor Allan und Mittelstürmer Calvert-Lewin hochwertigen Ersatz zu installieren.