Atletico Madrid :James-Zukunft wohl endgültig entschieden


Lange wurde über die Zukunft von James Rodriguez spekuliert. Inzwischen deutet sich eine finale Entscheidung an. Der kreative Mittelfeldspieler wird der spanischen Hauptstadt aller Voraussicht nach erhalten bleiben.

  • Andre OechsnerMontag, 15.07.2019
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Anzeige

Alles schien auf einen Wechsel zum SSC Neapel hinauszulaufen.

Doch James Rodriguez hat sich offenbar für eine andere Option entschieden. Die MARCA schreibt, dass der Kolumbianer vor einem Wechsel zu Atletico Madrid steht.

Neapel habe zwar weiterhin großes Interesse an James. Der 28 Jahre alte Mittelfeld-Kreative ziehe aber lieber vor, weiterhin in Madrid zu spielen.

Neapels Präsident Aurelio De Laurentiis hatte unlängst von Verhandlungen unterrichtet, in denen es noch an der Ablöse hake.

Jetzt also die Kehrtwende in Richtung Atletico, das sich dem Bericht zufolge nur noch mit Real Madrid auf eine Kaufsumme einigen muss.

Nach zwei durchwachsenen Jahren beim FC Bayern kehrte James vorerst zu den Königlichen zurück, besitzt dort aber keine Zukunft.

Als Ablöse sind mindestens 42 Millionen Euro im Gespräch. Also jene Summe, für die der deutsche Rekordmeister in diesem Sommer hätte zuschlagen können, die Kaufoption aber bekanntermaßen verstreichen ließ.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige