Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Japan :Traumtor: Prinz Poldi setzt Andres Iniesta gekonnt in Szene

  • Fabian Biastoch Sonntag, 12.08.2018

Das Zusammenspiel der beiden Weltmeister Andres Iniesta (34) und Lukas Podolski bei Vissel Kobe beginnt vielversprechend.

Werbung

Lukas Podolski hat bei Vissel Kobe sein Comeback nach drei Monaten Zwangspause gefeiert.

Und besser hätte es nicht laufen können: Er stand erstmals mit Andres Iniesta in der Startelf und legte dem neuen Star sein Debüttor auf.

Im ersten Spiel des Kölners seit Mai – eine Fußverletzung zwang ihn zum Zuschauen – siegte Vissel Kobe 2:1 (1:0) gegen Jubilo Iwata.

Lukas Podolski krönte sein Comeback mit einer Vorlage für Andres Iniesta.

Der Weltmeister von 2014 passte den Ball im richtigen Moment auf den Weltmeister von 2010 und der Spanier ließ seinen Gegenspieler stehen, umkurvte Torhüter Kaminski und schob eiskalt ein.

"Finally, our dream came true", sagte "Poldi" schon vor dem Spiel über das Zusammenspiel mit Iniesta.

Nach der Pause legte Kobe nach einer Kombination von Wellington und Kyogo Furuhashi nach.

Der Brasilianer passte perfekt in den Lauf des Japaners, der dann auf 2:0 für den Gastgeber erhöhte.

Iwata kam erst in der Schlussphase mit einem Strafstoß ran, nachdem Iniesta sich ein Foul im Strafraum geleistet hatte (85. Minute).

Kobe rückte durch den Erfolg nach zuletzt zwei sieglosen Spielen auf Rang vier vor.

Der Rückstand auf Spitzenreiter Sanfrecce Hiroshima beträgt 13 Spieltage vor Saisonende weiter 16 Zähler.

Werbung

Weltweit

Weitere Themen