Anzeige

FC Valencia :Jasper Cillessen soll Platz für Pepe Reina machen

jasper cillessen 2019 01 4
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Beim FC Valencia regiert der Rotstift. Nach der verpassten Qualifikation für den Europapokal müssen die Fledermäuse in Corona-Zeiten sparen. Mannschaftskapitän Dani Parejo wurde ablösefrei an Villarreal abgegeben, um dessen hohes Gehalt einzusparen, Mittelfeld-Kollege Francis Coquelin für 6,5 Millionen Euro an Villarreal verkauft.

Das größte Juwel des Vereins, Ferran Torres (20) wurde zudem an Manchester City verscherbelt. Auch Jasper Cillessen soll gehen. Der niederländische Nationaltorhüter, erst im vergangenen Sommer vom FC Barcelona zu den Fledermäusen gekommen, darf bei einem passenden Angebot das Weite suchen.

Valencia hofft auf einen Verkauf an Ajax Amsterdam, wo Cillessen das Erbe des wechselwilligen Andre Onana (Chelsea und Tottenham zeigen Interesse) antreten könnte.

pepe reina 2020
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Den Platz von Cillessen im Mestalla soll indes Pepe Reina (37) einnehmen. Das hat der Radiosender ONDA CERO in Erfahrung gebracht. Gespräche sollen bereits laufen.

Pepe Reina war zuletzt an Aston Villa verliehen, seine Transferrechte liegen beim AC Mailand, wo er noch bis 2021 in Lohn und Brot steht.

Kritik an Valencia-Eigentümer - Präsident rechtfertigt sich

Anil Murthy tritt indes Kritik am Sparkurs des FC Valencia entgegen. "Wir bereiten uns auf eine schwierige Saison vor und Valencia wird nicht der einzige betroffene Verein sein", sagte der Präsident laut SPORT.

Und weiter: "Wir werden aufgrund von Covid-19 eine schwierige Saison haben, daher müssen wir verantwortlich handeln und die Kosten streng kontrollieren. Was nützt ein bankrotter Verein?"

Kritik an Eigentümer Peter Lim teilt der Präsident ebenfalls nicht: "Bevor Peter Lim sein Amt antrat, war der Verein instabil. Wir arbeiten daran, Valencia zu einem stabilen und erfolgreichen Verein zu machen."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige