Ex-Barça-Ass :Javier Mascherano: Rückkehr in die Heimat steht bevor

Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Anzeige

Seit knapp zwei Jahren geht Javier Mascherano in der Chinese Super League seinem Dienst nach. Bei Hebei China Fortune steht er noch bis 2020 unter Vertrag.

Das Arbeitspapier enthält jedoch eine Klausel, laut der Mascherano bereits in diesem Winter das Weite suchen kann.

Und aller Voraussicht nach wird der Defensivstratege Gebrauch von der Option machen. Medienberichten zufolge hat Mascherano keine Lust mehr auf das Leben in China.

Laut TYC SPORTS steht eine Rückkehr in die argentinische Liga an. Mit Estudiantes La Plata soll er sich so gut wie einig sein.

Seine Karriere startete Mascherano einst bei River Plate, spielte zudem für Corinthians in Brasilien, ehe er bei West Ham United in der Premier League landete.

Über den FC Liverpool wurde Mascherano im Sommer 2010 zum FC Barcelona transferiert, wo er von Pep Guardiola vom Mittelfeldspieler zum Innenverteidiger umgeschult wurde.

Anzeige

Für die Katalanen absolvierte Mascherano 334 Partien. Er gewann zahlreiche Titel, unter anderem zweimal die Champions League.

Bei Estudiantes La Plata würde Mascherano zukünftig in einem Schmuckkästchen spielen.  Nach langer Bauphase ist der argentinische Traditionsverein am Wochenende in sein umgebautes  Stadion zurückgekehrt.

Zuletzt wurde Mascherano auch mit einem Wechsel  in die Major League Soccer in Verbindung gebracht. Inter Miami hat dem Defensivstrategen ein Angebot vorgelegt.

» Roque Santa Cruz: Ex-Bayern-Star schießt Team zur Meisterschaft

» David Villa und Lukas Podolski feiern Schützenfest zum Abschied

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige