Palermo Präsident: Kein Wechsel von Javier Pastore zum FC Barcelona!

04.07.2011 um 21:37 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Experte
Seit Ronaldinhos Glanzzeit ein Anhänger des FC Barcelona. Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
fussball 17
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Javier Pastore ist eins der größten Talente im europäischen Fußball, Wechselspekulationen zu vielen großen Clubs sind in diesem Sommer an der Tagesordnung.

90% Wechselwahrscheinlichkeit

Präsident Maurizio Zamparini hat sich mit dem Weggang seines besten Spielers bereits abgefunden. Angesprochen auf die Wahrscheinlichkeit eines Wechsel Pastores in diesem Sommer sagte der Präsident: "Er wird mit einer Wahrscheinlichkeit von 90% gehen, weil es der Wunsch des Spielers ist."

FC Barcelona

Pastore Transfer zu Barça? Ausgeschlossen!

Glaubt man dem Präsident von Palermo, ist ein Wechsel zu Barça ausgeschlossen. Zamparini sagte zu den möglichen neuen Vereinen von Pastore: "England oder Spanien, aber es ist ausgeschlossen, dass er zu Barcelona geht. Real Madrid und Malaga sind die Favoriten."

Javier Pastore selbst hatte vor einigen Tagen noch die Spekulationen angeheizt, als er angab, dass sein Berater in Kontakt mit Barça stehe.

Auch interessant