Bundesliga :Jefferson Farfan: "Der peruanische König" verlässt Moskau

jefferson farfan 4
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Jefferson Farfan und Lokomotiv Moskau gehen getrennte Wege. Der auslaufende Vertrag des Ex-Schalkers wird nicht verlängert.

"Gracias Jeff. Wir danken dir für deine unglaublichen Spiele in den vergangenen Jahren. Er war ein Schlüsselspieler in der Meistersaison 2017/2018. Viel Glück, peruanischer König", twitterte Lok Moskau.

Farfan startete seine Karriere in Europa 2004 bei PSV Eindhoven, wechselte 2008 zum FC Schalke 04. Nach sieben Jahren in Gelsenkirchen ging er in die Wüste, unterschrieb bei Al-Jazira.

Anfang 2017 heuerte Farfan in Russland an. Wie es für den Nationalspieler (94 Spiele, 27 Tore) weitergeht ist noch offen. Im Oktober wird er 36.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!