Jeremy Mathieu :»Clasico-Position hat mich überrascht

jeremy mathieu barcelona
Foto: Natursports / Shutterstock.com
Werbung

Seine Aufstellung als Linksverteidiger beim Clasico gegen Real Madrid (1:3) habe ihn überrascht, erklärte der Franzose.

"Ich habe nicht damit gerechnet, dass ich gegen Real Madrid links hinten spiele", merkte Mathieu beim französischen Radiosender RTL an.

Aber natürlich treffe der Trainer die Entscheidungen, ergänzte Mathieu. Der Abwehrakteur war zu Saisonbeginn für 20 Millionen Euro vom FC Valencia nach Katalonien gekommen.

Bisher hatte er meist einen Platz in der Innenverteidigung inne. Gegen Real verteidigte der Nationalspieler erst zum zweiten Mal lins in der Viererkette.

Hintergrund


Erstmals eingreifen durfte Luis Suarez nach dem Ablauf seiner Sperre. Der uruguayische Nationalstürmer kam im Estadio Santiago Bernabeu meist über rechts.

Mathieu sieht den Uru in der Sturmmitte stärker. "Es wäre schade, wenn er auf der Außenbahn spielen würde, denn er ist ein geborener Angreifer", sagte Mathieu.