Transfermarkt :Jeremy Mathieu: "Ich habe Pep Guardiola abgesagt"

josep guardiola fassungslos
Foto: sportgraphic / Shutterstock.com
Werbung

Am Donnerstag ließ Pep Guardiola die Bombe platzen: Der langjährige Erfolgscoach des FC Barcelona will bei seinem Ex-Klub wildern und Thiago Alcantara an die Säbener Straße holen. Ich will Thiago oder keinen, so Guardiola auf der Pressekonferenz im Trainingslager des FC Bayern.

Zuvor baggerte Guardiola allerdings auch an einem Neuzugang für die Defensive des Rekdordmeisters. Sein Name: Jeremy Mathieu. Der vielseitige Abwehrakteur vom FC Valencia plauderte jetzt das Interesse von Guardiola aus.

"Guardiola hat angefragt. Ich habe aber nein gesagt und ihm mitgeteilt, dass ich in Valencia bleibe", sagte der Franzose am Freitag.

Hintergrund


Warum schlug der 29-Jährige das Angebot des Triple-Siegers aus? Mathieu: "Ich denke an die Weltmeisterschaft. Hier habe ich mehr Möglichkeiten zu spielen und mich zu zeigen."

Der flexible Abwehrakteur, der sowohl als Linksverteidiger als auch in der Innenverteidigung spielen kann, verlängerte seinen Vertrag nach dem Interesse der Bayern bei den "Fledermäusen" bis 2017.