FC Bayern :Jerome Boateng: Karl-Heinz Rummenigge lässt Bayern-Star weiter zappeln

jerome boateng 2020 12001
Foto: Bukharev Oleg / Shutterstock.com
Werbung

In der Führungsetage des FC Bayern wurde freilich längst vernommen, dass Jerome Boateng seit Monaten in absoluter Fabelform unterwegs ist. Dennoch bleibt weiterhin offen, ob der Verteidiger noch mal einen neuen Vertrag erhält.

"Wir setzen uns in der Rückrunde im Klub zusammen und besprechen dann, wie es mit ihm weitergeht. Mit Spielern über 30 muss man auch etwas Geduld haben", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge im DOPPELPASS auf SPORT1.

Hintergrund

Boatengs Formhoch hält schon seit Längerem an, so dass zwischenzeitlich sogar die Forderung angestellt wurde, den 32 Jahre alten Abwehrspieler zurück in die deutsche Nationalmannschaft zu berufen.

Meldungen darüber, dass bereits entschieden sei, Boatengs auslaufenden Vertrag nicht mehr zu verlängern, wurden bereits von offizieller Seite ins Reich der Fabeln verwiesen. Klar ist aber, dass auch der Weltmeister von 2018 Planungssicherheit haben möchte.

Aufgrund der vertraglichen Situation könnte Boateng ab Januar Gespräche mit einem anderen Klub aufnehmen, ohne die Bayern explizit darüber zu informieren. Eine heiße Spur soll in die Premier League führen. Von dort wurde bereits mehrfach der FC Arsenal als potenzieller Abnehmer gehandelt.

Video zum Thema