Anzeige

FC Bayern :Jerome Boateng würde zur Premier League nicht "Nein" sagen

jerome boateng 2019 2
Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com
Anzeige

In einem Jahr läuft die vertraglich fixierte Partnerschaft zwischen dem FC Bayern und Jerome Boateng aus. Nachdem die Pflichtspielsaison des deutschen Dauermeisters beendet ist, sollen die Gespräche mit dem Weltmeister von 2014 aufgenommen werden.

Nachdem Berichte unterwegs waren, nach deren Behauptungen es sich Boateng vorstellen könne, die kommende Saison für die Bayern zu spielen, lieferte dieser jetzt Aussagen, die auch einen Abschied thematisieren – und zwar in die Premier League.

"Ich würde nicht nein sagen", sagte der 31-Jährige im Rahmen einer Gesprächsrunde der "Audi Digital Summer Tour". "Ich weiß nicht, wie es weitergeht. Man kann nie wissen, aber es ist nicht so, dass ich sagen würde, ich will dort nicht spielen."

Neuland wäre Englands Topliga für Boateng nicht. In der Saison 2010/11 spielte er für Manchester City und absolvierte 24 Pflichtspiele. Wobei es wohl noch mehr geworden wären, hätte sich der gebürtige Berliner nicht schwer am Knie verletzt.

"Ich liebe es, die Premier League zu sehen, ich liebte es auch dort zu spielen", drückte Boateng seine Zuneigung für den englischen Fußball aus. Aus der Premier League sollen die beiden Londoner Klubs FC Arsenal und FC Chelsea Interesse signalisieren.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!