Anzeige

Atletico Madrid :Joao Felix erhält Rückendeckung von Atletico-Boss

joao felix 2019
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Anzeige

Die Erwartungen an Joao Felix waren nach dessen 126 Millionen Euro teuren Wechsel von Benfica Lissabon zu Atletico Madrid natürlich hoch. Das liegt in der Natur der Sache.

Der Youngster konnte die Herzen der Rojiblancos allerdings noch nicht gewinnen, auch wenn er einige Male starke Ansätze zeigte. Präsident Enrique Cerezo ist mit dem Portugiesen aber zufrieden.

"Wenn man neu kommt, ist das erste Jahr nie einfach. Joao Felix musste sich an Atletico, Simeone, seine Teamkollegen, LaLiga anpassen", sagte der Präsident im Vorfeld des Champions-League-Viertelfinale gegen RB Leipzig.

Und Joao Felix habe keinesfalls eine schlechte Saison gespielt: "Er hat eine Saison erlebt, die den Umständen entspricht: ein neues Land, eine neue Mannschaft, verschiedene Teamkollegen. Dieses Jahr ist ein Eingewöhnungsjahr."

Es komme nur selten vor, dass ein junger Spieler aus dem Ausland in einem neuen Umfeld auf Anhieb durchstarte: "Die Akklimatisierung braucht Zeit […] Der Junge hat ein großes Verlangen nach Erfolg und möchte unbedingt zeigen, dass er ein wichtiger Spieler ist."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige