Atletico Madrid :Joao Felix ist talentierter als Ansu Fati, sagt eine Portugal-Legende

joao felix 2020
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Ansu Fati (17) gilt als das große Wunderkind der Primera Division. Der Youngster des FC Barcelona hat seit seinem Profi-Debüt im Sommer 2019 bereits einige Rekorde aufgestellt - unter anderem den des jüngsten Torschützen der Champions League.

Geht es nach Paulo Futre, dann ist der Barça-Shooting-Star nicht das größte Talent der Primera Division. Der ehemalige portugiesische Nationalspieler schätzt seinen Landsmann Joao Felix (20) höher ein.

"Da gehe ich mit Joao. Er ist außergewöhnlich. Bald wird er um den Ballon d'Or kämpfen", sagte Futre gegenüber CADENA SER auf einen Vergleich zwischen Joao Felix und Ansu Fati angesprochen.

joao felix 2020 103
Foto: Vitalii Vitleo / Shutterstock.com

Joao Felix, den Atletico Madrid 2019 für die vereinsinterne Rekord-Ablösesumme von 126 Millionen Euro von Benfica Lissabon holte, lässt Paulo Futre (spielte unter anderem für Atleti, West Ham United, Benfica Lissabon, AC Mailand und Olympique Marseille) ins Schwärmen geraten.

Hintergrund


"Joao Felix ist ein Genie" - Paulo Futre

"Er ist ein Genie, jedes Mal, wenn er den Ball mit den Füßen berührt, ist der Ball glücklich", so der 54-Jährige, der mit dem FC Porto 1987 den Vorgängerwettbewerb der Champions League gewann.

Hohe Erwartungen setzt Futre in das Zusammenspiel von Joao Felix und Atleti-Neuzugang Luis Suarez: "Sie werden ein perfektes Paar bilden."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!