Atletico Madrid :Joao Felix lässt Vergleich mit Cristiano Ronaldo kalt

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Joao Felix will nichts von Vergleichen mit seinem berühmten Landsmann Cristiano Ronaldo (34) von Juventus Turin wissen.

"Er ist ein großartiger Spieler. Momentan ist er der Beste der Welt, vielleicht der Beste aller Zeiten. Cristiano ist Cristiano...Ich will Joao Felix sein", stellte der 19-Jährige bei seiner offiziellen Vorstellung im Wanda Metropolitano klar.

"Ich will meine eigene Geschichte schreiben. Ich bin hier, um so gut wie möglich zu helfen."

Dass er mit der Nummer 7 nicht nur die gleiche Zahl wie Cristiano Ronaldo trägt, sondern auch Antoine Griezmanns Nummer erhält, mache ihm nichts aus.

"Ich lasse den Druck nicht an mich heran. Ich beschränke mich darauf, meine Arbeit zu erledigen und meinem Team zu helfen", sagte der junge Stürmer, der für 127 Millionen Euro von Benfica Lissabon in die spanische Hauptstadt wechselte.

Mit seinem Wechsel avancierte der Angreifer, der in der vergangenen Saison 20 Tore in 43 Spielen – darunter drei Treffer gegen Eintracht Frankfurt im Europa-League-Viertelfinale – erzielte, auch zum teuersten Portugiesen aller Zeiten.

Video zum Thema

Diese Ehre gehörte bislang Ronaldo, der 2018 für 117 Millionen von Real Madrid zu Juventus Turin ging.

"Ich denke nicht zu viel über diese Dinge nach, es handelt sich um Transfermarkt-Angelegenheiten", gab sich Felix gelassen.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige