Zahlen zeigen :Joao Felix wandelt auf den Spuren des jungen Cristiano Ronaldo

cristiano ronaldo united 103
Foto: Paolo Bona / Shutterstock.com

Cristiano Ronaldo (35) gilt als bester portugiesischer Fußballer der Geschichte. Der fünffache Weltfußballer zeigt seit über einem Jahrzehnt beeindruckend konstante Leistungen und hat zahlreiche Rekorde gebrochen sowie fünfmal die Champions League gewonnen.

Einer, der oft mit Cristiano Ronaldo verglichen wird, ist Joao Felix. Der junge Portugiese ist mit 126 Millionen Euro Ablöse seit seinem Wechsel von Benfica Lissabon zu Atletico Madrid im vergangenen Sommer der teuerste Portugiese der Geschichte.

Seine erste Saison bei den Colchoneros hätte besser laufen können, der amtierende Golden-Boy-Sieger kommt auf neun Tore und drei Vorlagen in 36 Spielen. Eigentlich zu wenig für einen teuren Offensivspieler.

joao felix 2020
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Zu Bedenken ist aber, dass Atletico in der vergangenen Saison generell mit Toren sehr sparsam umging. Der Tabellendritte hatte die schwächste Offensive im oberen Tabellendrittel von LaLiga.

In Sachen Statistik wandelt Joao Felix ohnehin auf guten Pfaden. Die Sporttageszeitung MARCA hat nachgerechnet und den 19-jährigen Cristiano Ronaldo mit Joao Felix verglichen.

Hintergrund


CR7 kam für Manchester United nach seinem Wechsel von Sporting Lissabon auf sechs Tore und neun Vorlagen in 40 Spielen, macht 0,37 Torbeteiligungen pro Spiel. Joao Felix kommt auf einen unwesentlich geringeren Wert von 0,33.

Vergleicht man nur die Ligaauftritte, schneidet Joao Felix sogar besser ab. In der Primera Division kommt Joao Felix auf 0,25 Torbeteiligungen pro Spiel, Cristiano Ronaldo hatte in seiner Debütsaison auf der Insel nur einen Wert von 0,15 zu bieten.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!