Anzeige

Inter Mailand :Joao Mario verabschiedet sich von Lok Moskau

joao mario 2018
Foto: bestino / Shutterstock.com

Joao Mario (27) und Lok Moskau gehen getrennte Wege. Der portugiesische Nationalspieler und der russische Hauptstadtklub arbeiteten seit Sommer 2019 zusammen, nun verabschiedete sich Joao Mario.

"Ich möchte allen bei Lokomotive Moskau, vom Präsidenten bis zum Trainerstab, über meine Kollegen bis zu den Fans, dafür danken, dass ich mich in dieser Saison wie zu Hause gefühlt habe", postete der 27-Jährige auf INSTAGRAM.

Joao Mario war von Inter Mailand an Moskau verliehen worden. Lok verzichtete darauf, seine Kaufoption zu ziehen. Nun geht es für Joao Mario erst einmal wieder zu Inter Mailand.

Langfristig hat der Europameister von 2016 aber keine Zukunft bei den Nerazzurri. Cheftrainer Antonio Conte (50) plant ohne den 40-Mio-Einkauf aus dem Sommer 2016. Sein Vertrag läuft noch bis 2022.

Wohin es Joao Mario zieht, ist unklar. Fakt ist: Inter Mailand strebt einen Verkauf oder eine erneute Ausleihe des Mittelfeldakteurs an. Vor seiner Leihe nach Moskau wurden unter anderem der AS Monaco und der FC Everton mit Joao Mario in Verbindung gebracht.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige