FC Barcelona :Jordi Alba: Endlich wird sein Wunsch von Barça erhört


Der FC Barcelona hat Medienberichten zufolge Vertragsgespräche mit den Beratern von Linksverteidiger Jordi Alba (29) begonnen.

  • Fussballeuropa RedaktionMontag, 19.11.2018
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Anzeige

Luis Suarez, Leo Messi, Gerard Pique, Marc-Andre ter Stegen, Sergio Busquets und Co.: Der FC Barcelona hat in den vergangenen 1,5 Jahren mit zahlreichen Eckpfeilern verlängert.

Jordi Alba hingegen wurde lange hingehalten. Dem Linksverteidiger, dessen Arbeitspapier 2020 ausläuft, wurde laut seines Managements schon im vergangenen Jahr eine Vertragsverlängerung versprochen.

Bisher ließen die Blaugrana aber nichts von sich hören. Das hat sich nun geändert.

Laut der Fachzeitung SPORT sind Barça und die Berater von Jordi Alba in die Verhandlungen eingestiegen.

Jordi Alba hat seit seiner Ankunft im Camp Nou nach der Europameisterschaft 2012 mehr als 260 Spiele für die Katalanen absolviert und gilt seit Jahren als einer der weltbesten Linksverteidiger.

Der Nationalspieler hegt keine Abschiedsgedanken und hofft auf eine langfristige Zukunft bei Barça. Nun müssen sich beide Parteien nur noch finanziell einig werden.

Sollte es zu keiner Einigung kommen, würden Interessenten wie Manchester United und Chelsea bereits Schlange stehen.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige