Real Madrid :Jorge Valdano bricht in Tränen aus, als er über Diego Maradona spricht

diego maradona 2019 07 02
Foto: Andrew Makedonski / Shutterstock.com

Jorge Valdano, ehemaliger Profi, Trainer und Sportdirektor von Real Madrid, hat der Tod von Diego Maradona spürbar mitgenommen. Der 65-Jährige brach während seines TV-Interviews in Tränen aus, als er über seinen Ex-Weggefährten sprach.

Für das argentinische Fernsehen war er als Experte vor Ort beim Champions-League-Duell zwischen Atletico Madrid und Lok Moskau (0:0), als er über seine Gedanken zum Maradona-Tod befragt wurde. "Viele meiner Erinnerungen an ihn haben mich zum Lächeln gebracht", begann Valdano, bevor er von seinen Gefühlen übermannt wurde. Die Reporterin brach das Interview daraufhin ab.

Hintergrund

Valdano und Maradona hatten 1986 gemeinsam an der Weltmeisterschaft in Mexiko teilgenommen und das Turnier gewonnen. Diego Maradona ist am Mittwoch an einem Herzinfarkt gestorben. Anfang November wurde ihm ein Blutgerinnsel im Gehirn operativ entfernt. Argentinien hat eine dreitägige Staatstrauer ausgerufen.

Video zum Thema