SSC Neapel :Jose Callejon lehnt China-Offerte ab - Hoffnung auf neuen Vertrag


Marek Hamsik hat sich bereits vom SSC Neapel verabschiedet und erlag dem Lockruf des großen Geldes aus China. Sein langjähriger Weggefährte Jose Callejon wird diesen Weg hingegen wohl nicht beschreiten.

  • Fussballeuropa RedaktionMittwoch, 10.07.2019
Foto: Katatonia82 / Dreamstime.com
Anzeige

Gervinho, Marek Hamsik oder zuletzt Stephan El Shaarawy: Aus der Serie A zog es bereits einige Hochkaräter in die Chinese Super League.

Auch Jose Callejon (32) vom SSC Neapel wurde aus dem Riesen-Reich umworben.

Laut GAZZETTA DELLO SPORT lag dem Spanier eine Offerte  von Shanghai Shenhua vor. Callejon lehnte diese allerdings ab.

Der ehemalige Real-Kicker steht bei den Partenopei seit 2013 unter Vertrag. Sein Arbeitspapier läuft 2020 aus.

Statt nach China zu wechseln, plant der 32-Jährige Medienberichten zufolge eine Vertragsverlängerung in Süditalien.

Jose Callejon schwebt dem Vernehmen nach eine Laufzeit bis 2022 vor.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige