Tottenham :Jose Mourinho als Pochettino-Ersatz gehandelt

Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com
Anzeige

Seit Ende 2018 wartet Jose Mourinho auf ein neues Abenteuer. Seit der Entlassung bei Manchester United hat er allerdings bereits einigen Vereinen abgesagt.

Sporting Lissabon gab Mourinho ebenso einen Korb wie Olympique Lyon. Laut OL-Boss Jean-Michel Aulas will Mourinho wieder in der Premier League arbeiten.

Wie SOCCERLINK in Erfahrung gebracht will, steht Mourinho als Erbe von Mauricio Pochettino bei Tottenham bereit. Die Spurs sollen bereits Kontakt aufgenommen haben.

Pochettino, seit 2014 Chefcoach der Spurs, steht derzeit unter Druck, nachdem es in der Champions League ein 2:7 gegen Bayern München setzte

In der Premier League liegt der Traditionsverein aus Nordlondon zudem auf einen enttäuschenden 9. Tabellenplatz. Der Rückstand auf Tabellenführer Liverpool beträgt bereits 13 Zähler.

» Jose Mourinho war nicht die erste Spurs-Wahl

» Spurs-Trainerteam: Jose Mourinho bedient sich in Frankreich

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige